Stand: 12.06.2017
Alle   Mitglieder   der                     sind   ‘alte   Hasen’   in   der   schleswig-holsteinischen   Musikszene.   Sie   blicken   auf   jahrelange   ‘Karrieren’   bei   Bands   wie   De   Inspringer,   Stoker-Jazz-Band,   The Jolly Jazz Fools  oder den Borby Dixies  zurück und sind zum Teil auch dort noch aktiv. Im   Frühsommer   2016   beschlossen   Manni   Jöhnk   und   Wolfram   Müller   eine   akustisch   besetzte   Band   aufzubauen.   Es   sollte   einmal   etwas   anderes   werden   als   der   ‘angestammte’ Oldtime-Jazz   und   eine   Besetzung   ohne   jegliche   Elektronik   -   urwüchsige   Handmade-Musik,   die   ihren   Platz   in   Kneipen   oder   gar   privaten   Wohnzimmern   finden   sollte.   Der   große stilistische   Rahmen   sollte   Irish-Folk,   Blues,   Country   und   Skiffle   sein.   Die   Suche   nach   einem   Akkordeonspieler   brachte   dann   Bernhard   Ravens   zu   den   beiden.   Sehr   schnell   war dann mit Carsten Meixner ein begeisterter Mitstreiter gefunden und die Proben konnten ende 2016 beginnen. Neben   der   enormen   Vielfalt   an   Istrumenten   mit   Kontrabass,   Gitarren,   Akkordeon,   Banjos,   Mandoline,   Guitarlele,   Irish-Bouzouki   und   Washboard   gibt   es   bei   der                     auch   gleich vier   Gesangs-Stimmen.   Irish-Folk   ist   ebenso   im   Programm   wie   auch   akustischer   Delta-Blues,   Titel   aus   dem   Folk-Rock   oder   der   Pop-Musik,   Celtic-Folk-Songs   und   auch klassischer   Skiffle.   Auch   der   ein   oder   andere   ‘umgebaute’   Rocksong   fehlt   hier   nicht.   Der                  -Sound   steht   gleichermaßen   für   mitreißende   Rhythmen   und   auch   gefühlvolle, melodische Balladen. Zum Bandnamen kam es, weil alle Musiker über die Bundesstraße 76 zu den Proben in ihrer geographischen Mitte in Eckernförde zusammenkommen. (mehr dazu siehe: über uns )
demnächst on Facebook
Besucherzaehler